Die Kraft des Gegners in eigene Stärke zu verwandeln, ist die Kunst des Jiu Jitsu. Die von den japanischen Samurai stammende Selbstverteidigungskunst setzt auf den sanften Kampf ohne Waffen.

Nachgeben heißt das Prinzip

Beim Jiu Jitsu zählt nicht in erster Linie, wie kräftig Du selbst bist, sondern vielmehr, wie viel Kraft Du Deinem Gegner nehmen kannst. Dafür erlernt man eine Reihe von Griffen, Tritten sowie Wurf- und Bewegungsabläufen. Ziel ist es, den Gegner unschädlich zu machen und dabei nicht auf Eskalation zu setzen, sondern durch Nachgeben Kräfte zu eliminieren und so den Gegner in die Knie zu zwingen.

Sportstätte

Grundschule am Wasserwerk
Pionierstraße 197
13589 Berlin-Spandau

Trainingszeiten
Freitag 16.00–18.00 Uhr

Kontakt und Information

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Beiträge

Eine detaillierte Preisübersicht findest Du hier.